29.10.12

Als wär's ein Stück von mir - Sabine Rosenbach

Mit dieser Serie wollen wir Sie - unsere Marktbesucher und Keramikinteressierten - und unsere Keramiker etwas näher zusammen bringen.

Wir haben die Künstler gebeten, Ihnen 2 Keramikstücke vorzustellen.
Zum einen, ein eigenes Werk, das eine große Zufriedenheit hervorruft. Nichts Spektuläres - lediglich sehr gelungen. Ein Stück, das genau das verkörpert (oder dem sehr nah kommt) was man anstrebt.
Zum zweiten, ein Stück von einem Kollegen aus der eigenen persönlichen Sammlung. Ein Stück, das sehr beeindruckt oder auch beeinflusst hat.
 


"In das kleine Teekännchen habe ich mich in einer Töpferei in La Borne sofort verliebt. Kurz entschlossen habe ich es mir dann auch gekauft und nun ist es immer dann in Gebrauch, wenn mal nur eine kleine Menge Tee getrunken wird.

Dieses Kännchen ist genau so, wie ich die Dinge liebe: klare Form, schlichte Gestaltung und dauerhaft gültig.

Das sind Gedanken, die bei der Gestaltung  meiner Arbeiten sehr oft mit von Bedeutung sind.

In meinen Augen ist dieses Kännchen ein gelungenes Stück in Form und Ausstrahlung, durch seine große Schlichtheit aber auch gut mit anderem Geschirr kombinierbar.

Zu meinem Geschirr passt es als wären beide füreinander geschaffen und so ist es inzwischen wie ein Stück von mir geworden.
"

Sabine Rosenbach
http://www.sabinerosenbach.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen